Archiv der Kategorie: .travel

my journeys so far.. in German.

Transib – los geht’s

Nach dem totalen Spartouri Programm in Beijing, mit ein bisschen verbotener Stadt, Mauer und Pekingente blieb mir eigentlich nur noch einkaufen und Rucksack umpacken. Ja und dann nach einem schönen und bierreichen Abend eigentlich schlafen wollen. Aber wie so ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Verbotene Städte und so

Ankunft in Beijing. hmm.. seltsam und ungewohnt, dass die meine Taschen nochmal checken nachdem ich durch die Passkontrolle bin und dann nochmal bevor ich in die Ubahn steige, aber okay sollen sie halt. Und dann Hostelsuche. Ja also irgendwie ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zugen!

Es ist vollbracht! Heute morgen hab ich mein russisches Visa abgeholt. Sogar 2 Tage früher als eigentlich gedacht. Und ehm ja heute in einer Woche wohne ich quasi schon im Zug. Und dann lässt sich der Heimweg auch definitiv nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus dem Irrenhaus

Hm, was ein Glück, dass ich mich über nichts mehr aufrege und quasi in mir selbst Ruhe.. Sonst wurde ich hier glaub echt verrückt werden.. Aber von vorne. Freitag war endlich mein China Visa fertig. Dann musste ich irgendwie das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Mahxterix?!

Uhm, nachdem ich gestern ausführlich nachgedacht habe, einen Tag genauen Plan erstellt habe (was mir so generell irgendwie schon gegen den Strich geht), Dinge hin und her gedreht habe, habe ich beschlossen heute Tickets zu buchen. Achja, mal wieder ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Seifenblasen und Regenbogen

In Mahs kleiner kunterbunten Seifenblasenwelt sahen die Tage in Hong Kong ungefähr so aus: In einem wunderhübschen Hostel wohnen, nette Menschen treffen. Zur Reiseagentur hüpfen, Ticket Buchen, Pass und ein Haufen Geld da lassen. Dann ein paar Tage durch Hong … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Milchmädchen-Rechnung

Irgendwie ist es viel zu schnell Zeit meine neue Lao-Familie wieder zu verlassen, aber es gibt da ja so ein ziemlich teures Zugticket, dass ich schon in der Tasche habe.. Warum gleich nochmal? Achso ja, die Lust war ja weg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Welcome to Paradise

Zwei Stunden im dreckigsten und kaputtesten Bus in dem ich je saß später kommen wir an einer Straßen Kreuzung 90km hinter Pakse an. Von da ist es noch 1 km zu Fuß zu unsrem eigentlichen Ziel. Allerdings werden wir unterwegs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Was bisher geschah 2…

Ja nachdem ich die letzten Tage ja nicht mehr so sehr viel Lust hatte, hielt ich es trotzdem für eine Wundervolle Idee mir selbst einen Localbus nach Pakse zu suchen. 10 Stunden ohne Aircon aber hoffentlich mit chickens. Ja um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was bisher geschah… 1

Ich sehe gerade mein letzter Eintrag war about getting drunk and sober again. Ja also ich bin definitiv nüchtern Grade… Aber von Anfang. Vangvieng ist nach der ‚Schliessung‘ Anfang des Jahres ein wirklich seltsamer aber doch irgendwie entspannter Ort. Nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ozeasien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar