Dubrovnik

Another Day on the bus.. Diesmal endlich Richtung Meer und dem echten Edi, der bei Ankunft auch ganz entzückt war von uns vier Mädels, aber leider kein Meerblick Zimmer mehr für uns frei hatte. Dafür aber mit dem Preis runterging und Empfehlungen für eine ganze Woche hatte.. Was ein Glück dass er sich dann doch noch stoppen lies und wir endlich Richtung Meer konnten.Letztes mal schwimmen für dieses Jahr war ziemlich fein nur leider mit ohne Strand chillen.. Aber man kann nicht alles haben.

Leider war Edis Essen Empfehlung nicht ganz so gut, dafür aber der Wein und der wunderhübsche Kitschsonnenuntergang beim Hole in the Wall. Die Mädels konnten sich mit gefühlten 500 Magneten eindecken und alle waren glücklich. Alle? Naja die Frau mit der neuen Handtasche wohl ein bisschen mehr als andere..

IMG_6832

Dieser Beitrag wurde unter Balkan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current ye@r *