Finally Moving

Die letzten Tage gab es viele letzten Male, der letzte Sunset an meinem Strand, das letzte Dinner im Appartement, die letzte Nacht, das letzte mal Freo,das letzte New Port Hotel …. Und dann natürlich viel Verabschiedungen und der ganze Kram um den ich mich am allerliebsten drücke.. Und na klar so kurz vor Schluss kommt dann auch nochmal der weichzeichner vorbei und die Alternative einfach in Perth zu bleiben erscheint auf einmal ganz wunderbar. Aber nein, nix gibt’s. Morgen geht’s los.. Umherwandern, Hostel und Autowohnen, Welt sehen und einfach unterwegs sein, also genau das tun warum ich eigentlich los bin.. Endlich.

Leider passen all die wunderbaren Menschen die ich verabschieden musste nicht in meinen Rucksack (eigentlich bin ich froh dass überhaupt alles andere reingepasst hat..) aber bei dem ein oder anderen bin ich mir doch sicher, dass wir uns irgendwann irgendwo vielleicht nochmal über den weg laufen könnten. Deshalb ist es auch kein wirkliches Good Bye sondern viel mehr ein Cya, und zumindest von meiner Seite kein australisches sondern fast schon ein deutsches auf Wiedersehen, wenn das nur nicht so bescheuert klingen würde 😉

Und bis dahin geh ich nun endlich mal einen Wombat finden, ich bin ja schließlich nicht zum Spaß hier!

Achja groß und bisschen giftig 😉

Posted via LiveJournal app for iPhone.

Dieser Beitrag wurde unter Ozeasien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current ye@r *