Lustige Inselbewohner

Achja. Manche Dinge muss man unbedingt erzählen und weiß trotzdem nicht wie man sie zu Papier bringen soll.

Als ich Mittwoch Abend zum essen ging, was an sich schon eine kleine Herausforderung war (weil meine Taktik immer in das vollste Restaurant zu gehen einfach nicht funktioniert wenn alles leer ist), lief ich direkt in die arme eines amerikanischen Pärchens ca Mitte Ende 50. Annie und Mann. Denen Tat es ganz schrecklich leid, dass ich alleine essen muss und deshalb haben sie so halb beschlossen mich fürs essen zu adoptieren und mir 500 Städte Orte und Länder zu nennen die ich unbedingt noch sehen muss.. Ich weiß keinen einzigen mehr davon. Lach. Aber ich hatte ein unterhaltsames Abendessen.

Als ich gestern dann von meiner ich Fahr meinen Roller leer Tour zurück in meine Hütte kam waren auf einmal alle anderen Hütten belegt. Nachdem ich die letzte Nacht alleine war, kam das sehr überraschend. Und ich hatte Glück: Dan und Emelie die die Hütte gleich neben mir bezogen hatten, sind nicht das klassische Romantikpärchen sondern durchaus interessiert sich mit mir zu unterhalten. Irgendwann später sind wir dann in die Bar gleich gegenüber weitergezogen wo wir lustige reisegeschichten ausgetauscht haben. Ich hab schon lange nicht mehr so viel gelacht. Ja und dann kam Rob, Ende 50 oder so mit seiner jungen Thai Freundin und hört einfach nicht mehr auf zu reden.. Allerdings hab ich maximal 30% von dem was er so erzählt hat verstanden 😀

Sehr zu Missgunst seiner Thai Freundin die er nächste Woche heiraten will, machte er mit nach ca 20 Minuten ein liebesgeständnis und gab uns dreien eine Runde aus. Das führte dann irgendwann dazu dass die Thaifrau sich zwischen mich und Rob stellte. Haha. Keine Sorge Baby den kannste gerne behalten. ;D

Als die beiden dann irgendwann in die nächste Bar weiterzogen, natürlich ohne zu bezahlen, taten uns die Gesichter weh vom lachen.. Ja ein durch und durch gelungener Abend.. Hoffentlich geht’s in koh phangan so weiter 😉

Alles in alles könnte das Leben um einiges schlechter sein 😉

Dieser Beitrag wurde unter Ozeasien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current ye@r *