one day baby…

Uhm. Noch einmal schlafen, und nachdem ich die letzten Tage hier noch reichlich Chaos und Verwirrung gestiftet habe, wird es jetzt auch ganz dringend Zeit abzuhauen.
Morgen also.. komischerweise ist die Nervosität, die ich die letzten Tage und Wochen hatte quasi weg und ich freue mich, dass ich morgen endlich ins Flugzeug (Emirates ! yey!) steigen kann. Natürlich gabs heute noch ein bisschen Gerenne wegen ein paar Medikamenten und die ein oder andere last Minute Safety-Idee muss morgen noch vor der Abfahrt erledigt werden (zur Beruhigung der Nerven aller..), aber alles in allem sagte mal irgendwer ich sei voll strukturiert und durchgeplant und so.. kann also quasi gar nichts mehr schief gehen.. Pass und Co hab ich schließlich auch schon eingepackt..

Koffer bzw. Rucksäcke sind soweit fertig, allerdings bin ich mir noch sehr unsicher ob ich die gefühlten 500 Kg wirklich tragen kann, aber erstmal muss ichs ja nur zum Gepäckschalter schaffen und dann vom Band zum Auto. Klingt ziemlich machbar und eigentlich ist ja auch nur das kiloweise Curry-Ketchup und die Niveacreme Schuld, dass der Rucksack jetzt doch viel mehr wiegt als mal irgendwann angestrebt. Naja.. mal sehen was der Australische Zoll dazu sagt..

mindestens 500 Kg....

Dieser Beitrag wurde unter Ozeasien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current ye@r *