Swan Valley und Outback

Heute morgen noch so ein bisschen planlos aufgestanden und nicht so recht gewusst mit wem ich heute den Tag verbringen will – irgendwie ist das so mit eigener Wohnung auf der einen Seite sehr cool, auf der anderen Seite machts das kennenlernen von anderen aber auch ein wenig schwieriger.
Für heute hatte ich aber Glück, ein local Couchsurfer wollte einen Minitrip in die Weinberge machen und hatte noch niemanden der mitkommt.

So here we go, das erste Mal raus aus Perth und Richtung Outback.
Swan Valley – ein kleines Städchen das nur aus Weingütern zu bestehen scheint. Im Frühjahr ist hier wohl auch immer ein Weinfestival bei dem alle Güter offen haben und ein Haufen Bands spielen. Aber auch ohne Festival kann man jederzeit in die Weinkeller laufen und unangekündigt verschiedene Weine testen. Nur leider war mir mittags um 3 bei knapp 40 Grad nicht so richtig nach Wein.. und auch nicht nach Schokolade. Unser Fahrer hatte den Trip hauptsächlich auch wegen der Chocolate Factory machen wollen, wo man statt Wein eben Schokolade probieren kann..

unglaublich wieviele Menschen dort wirklich Schokolade gekauft haben. Ich mein allein auf dem Weg zum Auto verwandelt die sich ja in Soße.. Naja aber definitiv sehenswert.

Oh und weil Jeremy so begeistert war, dass ich aus Deutschland bin wollte er mir noch unbedingt die deutsche Brauerei in Swan Valley zeigen, inklusive Shop mit Thüringer Bratwürsten und Fleischkäse. Irgendwie abgedreht.

Weil im klimatisierten Auto sitzend durch die Gegend fahren und Landschaft bewundern grade so viel Spaß machte sind wir dann noch spontan weiter in den John Forrest National Park.

Mhm ja. Irgendwie hatte Ash erwähnt, dass sie gerne mal ne Huntsmen Spider sehen würde.. Ja also gingen wir auf Spinnensuche.Andere suchen Kangaruhs wir eben Spinnen, Schlangen und Scorpione….
Während die Huntsmen ja hauptsächlich groß ist aber eher selten beisst, fands Jeremy dann doch viel lustiger Black Spiders und Redbacks aus ihren Netzen zu locken. was auch funktioniert hat.

Swan Valley 010

naja.. zumindest weiß ich jetzt wie groß die Viecher sind -.-

Auf dem Weg zurück gabs dann Tiere die eher nach meinem Geschmack waren: Kangus. Yeah, das erste Mal in freier Wildbahn und dann gleich so nah, so ca. 3-4 Meter.

Swan Valley 029

Bevor wir dann nach Hause sind waren Ash und ich spontan noch ein bisschen china Neujahr feiern.. Was mit vielen Probierständen und lustigen anderen Ständen auch ziemlich fein war.

Dieser Beitrag wurde unter Ozeasien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current ye@r *